DNA

Home » A B C » DNA
DNA_2a1

Gendatenbank

Wenn die DNA von mehreren Menschen zentral in einem Computer gespeichert wird, entsteht die sogenannte Gendatenbank (Gendatei). Den Strafverfolgungsbehörden ist es unheimlich wichtig, dass alle Menschen mit ihrem (nicht codierenden) genetischen Code dortgespeichert werden. Denn wenn nach einer Straftat Genmaterial (Haar, Speichel, Sperma, Haut, Blut) gefunden wird, kann man ohne großen Aufwand nachsehen, wer zumindest am Tatort war. Das erleichtert die Strafverfolgung und den Täternachweis erheblich. Auf der anderen Seite sind wir für den Staat als Bürger noch mehr durchsichtig, berechenbar, überwachbar. Das wäre für viele ein zu hoher Preis für die optimale Strafverfolgung. Die Diskussion geht weiter.

U2-laufleiste